Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und Jörg Anders, Rehsprung 18 in 23879 Mölln (im Folgenden „Shopbetreiber“ genannt). Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird vorab schriftlich vereinbart. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen.


 

2. Vertragsabschluss

Die Präsentation der Waren in diesem Onlineshop stellt kein Angebot im Sinne der § 145 ff. BGB dar. Durch die Bestellung der Ware geben Sie ein verbindliches Kaufangebot nach § 145 BGB ab. Die Bestellung erfolgt durch einen Klick auf die Schaltfläche „Kaufen“. Ihre Bestellung bestätigen wir per E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie lediglich darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Bestellung mit einer zweiten E-Mail (Auftragsbestätigung) bestätigen und Sie die Ware vorab bezahlen. Sollten wir 14 Tage nach der Auftragsbestätigung keinen Zahlungseingang feststellen, zieht der Shopbetreiber seine Annahme zurück. Wenn nichts anderes vereinbart wurde, kommt ohne Vorkasse kein Vertrag zustande. Über bestellte Ware, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt ist, kommt ebenfalls kein Kaufvertrag zustande. Der Shopbetreiber ist frei, Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt im freien Ermessen des Shopbetreibers. Wird eine Bestellung von uns nicht ausgeführt, teilen wir dies dem Besteller unverzüglich mit. Verträge werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen. Besonderen Verhaltenskodizes unterliegt der Shopbetreiber nicht.


 

3. Preise

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und die Versandkosten.


 

4. Zahlung

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist der Kaufpreis bei Vertragsabschluss als Vorkasse fällig. Die Bezahlung der Waren erfolgt per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto. (Hamburger Sparkasse, IBAN DE63 2005 0550 1282 1562 47, BIC HASPDEHHXXX) Alternativ haben Sie die Möglichkeit die Waren per PayPal zu bezahlen. Hierzu erhalten Sie parallel zur Auftragsbestätigung eine E-Mail, die Ihnen diese Zahlungsoption ermöglicht. Vor Eingang der Zahlung wird vonseiten des Shopbetreibers keine Bestellung beim Hersteller ausgelöst. Sollte etwas anderes als Vorkasse vereinbart worden sein, ist der Betrag immer sofort und ohne Abzüge fällig. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


 

5. Lieferung

Sofern nichts anderes vereinbart bzw. bestellt wurde, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse frei Bordsteinkante, die per LKW von einer Spedition erreichbar sein muss. Die Ware sollte sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden geprüft werden. Etwaige Mängel teilen Sie uns bitte unverzüglich mit.


 

6. Liefergebiet

Eine Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands, jedoch nicht auf die Inseln. Eine Lieferung auf deutsche Inseln oder ins Ausland ist möglich, muss allerdings individuell und schriftlich vereinbart werden.


 

7. Lieferzeit

Die Lieferzeit ist abhängig von den Vorgaben der jeweiligen Hersteller. Eine unverbindliche Angabe finden Sie auf der Seite der jeweiligen Produktbeschreibung. Diese unverbindliche Angabe dient zur Orientierung und kann in Abhängigkeit von der Nachfrage variieren. (Genauere Angaben erhalten Sie gern auf Anfrage.) Der genaue Liefertermin wird kurz vor Auslieferung der Ware durch den Spediteur mitgeteilt. Fixtermine oder Lieferfristen sind möglich, bedürfen aber immer einer schriftlichen Vereinbarung. Ein zugesagter Lieferzeitraum beginnt, wenn der Auftrag bestätigt wurde, am Tag nach dem Eingang ihrer Zahlung bzw., wenn die Zahlung bereits vorab geleistet wurde, mit dem Tag nach Versand der Auftragsbestätigung.


 

8. Widerrufsbelehrung für Verbraucher (Privatkunden). Gilt nicht für Unternehmer (gewerbliche Kunden).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir Jörg Anders, Rehsprung 18, 23879 Mölln, Telefon: 04542-8548747, Fax: 04542-8548748, E-Mail: info@bueromoebelkontor.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 300 EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 


9. Kundendienst

Alle von uns beauftragten Hersteller verfügen über einen bundesweit tätigen Kundendienst.

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Mo. bis Fr. von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 040 69 20 75 82 sowie per E-Mail unter info@bueromoebelkontor.de.


 

10. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und -- bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen -- die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

Im Fall eines Verbrauchsgüterkaufs beträgt die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Ware 1 Jahr. Die Rechte aus §§ 309 und 444 BGB bleiben davon unberührt.

Für Unternehmer gilt § 377 HGB.


 

11. Speicherung des Vertragstextes und der Bestelldaten

Ihre Bestelldaten werden gespeichert. Sofern Sie diese in gedruckter Form wünschen, können Sie nach der Bestellung die "Eingangsbestätigung" ausdrucken. Diese Option erscheint auf Ihrem Bildschirm, nachdem Sie die Bestellung ausgelöst haben. Zusätzlich erhalten Sie alle relevanten Daten Ihrer Bestellung mit der Auftragsbestätigung per E-Mail. Der Vertragstext wird bei uns intern gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden.


 

12. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Shopbetreiber.


 

13. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

Die geschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sofern der Kunde als Unternehmer auftritt, ist der Gerichtsstand: 23909 Ratzeburg.

Der Shopbetreiber ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.